• Actueel
  • Actualités
  • Latest news
  • Aktuellt
  • Actualidad
Suchen und Buchen
Anreise:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer/App. Personen*
* pro Zimmer / Appartment
Unterkunftsart
Nur buchbare suchen
© feratel media technologies AG
Urlaubskatalog
 

Herzlich Willkommen im Ferienland Treis-Karden

Aktuelles aus dem Bereich Tourismus


Jungweinprobe des Ferienlands Cochem im Yachthafen Treis-Karden: Spitzenweine und beste Stimmung im Urlaubs-Ambiente

Das Aha-Erlebnis ist selbst beim Stammpublikum jedes Jahr noch automatisch vorhanden: Wer an Pfingstsamstag, 03. Juni, die Jungweinprobe des Ferienlands Cochem im Yachthafen Treis-Karden besucht, kann wieder voll und ganz in die einmalige Urlaubs-Atmosphäre der Marina an der Terrassenmosel eintauchen.

Die Verbandsgemeinde Cochem lädt zum traditionellen Genuss-Erlebnis ein. Schirmherr der Veranstaltung ist Helmut Probst, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Cochem.

Zehn Winzer aus dem Ferienland Cochem präsentieren die Jungweine des mehr als vielversprechenden Jahrgangs 2016. Im Einzeln sind dies: Weingut Castor, Weingut Gilles, Weingut Knaup (alle Treis-Karden), Weingut Comes, Weingut Loosen (beide Klotten), Weingut Dehren, Weingut Clemens (beide Ellenz-Poltersdorf), Weinmanufaktur Schneiders (Pommern), Weingut Schunk (Bruttig-Fankel) und Weingut Göbel-Schleyer (Ernst). Erneut besteht die Möglichkeit, von 17 Uhr bis 19 Uhr zum Pauschalpreis von 10,- Euro an allen Winzerständen nach Belieben verkosten zu können. Die Deutsche Weinprinzessin 2011/2012, Ramona Sturm und Wein-Expertin Janine Reichert werden die Besucher fachlich begleiten.

Ab 20 Uhr startet nach der Begrüßung durch den Schirmherrn und den Grußworten der Ehrengäste die offene Verkostung der Jungweine. Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste von der Petite Flammerie on Tour aus Bernkastel sowie dem Treiser Biergarten. Für Musik sorgt die bekannte Showband Crossbeat.

„Ich freue mich sehr, dass es uns abermals gelungen ist, eine Mischung aus Weinverkostung und Fest-Charakter aufbieten zu können, und dies vor einer attraktiven Kulisse an der Treiser Marina, um die uns viele beneiden“, unterstreicht Bürgermeister Helmut Probst.

Plakat zum downloaden


Ab dem 06.05.2017 finden umfangreiche Bauarbeiten am Petersbergtunnel zwischen Ediger-Eller und Neef sowie an verschiedenen Gleisabschnitten statt. Aus diesem Grund verkehrt vom 06.05. bis einschließlich 02.06. lediglich die Regionalbahn zwischen Trier und Bullay sowie zwischen Cochem und Koblenz. Von Bullay nach Cochem verkehrt ein Bus als Schienenersatzverkehr. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen aus Platzgründen leider nicht möglich.

Planmäßige Abfahrtszeiten ab Treis-Karden:
Richtung Koblenz: z.B. 08:58, 09:58, 10:58, 11:58,... (stündlich)
Richtung Cochem: z.B. 08:56, 09:56, 10:56, 11:56,... (stündlich)

Wir bitten Sie, sich vor Fahrtantritt unter www.bahn.de über die aktuellen Abfahrtszeiten zu informieren.



Fahren Sie wieder ab dem 01. Mai bis zum 31. Oktober an Wochenenden und Feiertagen mit den Burgenbus zu den Burgen Eltz und Pyrmont.

Die Linie 330 bringt Sie ohne Mühe auf die Eifelhöhe und bietet somit einen bequemen Start in die Traumpfade Eltzer Burgpanorama und Pyrmonter Felsensteig.  Auch Radfahrer können den Burgenbus als RegioRadler nutzen um interessante Radtouren zu planen (Fahrradplätze können unter www.regioradler.de oder in der Tourist-Information Treis-Karden gebucht werden).

Die aktuelle Broschüre des Burgenbusses können Sie hier herunterladen.

Deutschlands Schönste Wanderwege 2016 stehen fest: 22.162 Wanderer, Leser der Zeitschrift Wandermagazin und deren Internetnutzer, haben den Moselsteig zwischen Koblenz und Perl zu ihrem Liebling erkoren.

Deutschlands schönster Wanderweg 2016 ist der 365 Kilometer lange Moselsteig, Quelle: Mosellandtouristik, Dominik Ketz (Bildausschnitt Mittelmosel)


Seit Oktober 2015 liegt das erste gemeinsame Gastgeberverzeichnis den Tourist-Informationen Ferienland Cochem und Treis-Karden vor.

Hierin finden Sie Freizeitangebote und Unterkünfte in den Orten Beilstein, Briedern, Bruttig-Fankel, Bremm, Cochem, Ediger-Eller, Ellenz-Poltersdorf, Ernst, Faid, Greimersburg, Klotten, Lieg, Lütz, Mesenich, Moselkern, Müden, Pommern, Senheim-Senhals, Treis-Karden und Valwig.

Mit einer Auflage von 70.000 Exemplaren wird es in den nächsten 2 Jahren auf Messen in ganz Europa, bei Couponanzeigen und für den Postversand eingesetzt.

Die Broschüre ist in den beiden Tourist-Informationen erhältlich und natürlich auch im Internet unter www.treis-karden.de und www.ferienland-cochem.de als PDF-Download zu finden.


Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat die Tourist-Information Treis-Karden offiziell mit der i-Marke ausgezeichnet. Das rote Hinweisschild mit dem charakteristischen i für Informationsstelle führt Urlauber nun auf schnellstem Wege zu der vorbildlichen Tourist-Information.

Denn nur Tourist-Informationen, die über eine sehr gute Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten, können die Auszeichnung erhalten.

Die Servicestandards für die i-Marke hat der DTV bundesweit festgelegt. Nicht alle Tourist-Informationen genügen diesen Ansprüchen.


Die gallorömische Tempelanlage auf dem Martberg und die 2000-jährige Religionsgeschichte im Stiftsmuseum, OT Karden, können in verschiedenen Führungen erlebt werden. Mitglieder des Fördervereins Martberg und des Freundeskreises Stiftsmuseum leiten diese Führungen.

Die einzelnen Führungen können über die Tourist-Information Treis-Karden ganzjährig gebucht werden.


Weitere Infos finden Sie HIER!


Tourist-Information Ferienland Treis-Karden

St. Castor-Str. 87, 56253 Treis-Karden

Tel. 02672-9157700, Fax 02672-9157696

info@ferienland-treis-karden.de

 


Die Verbandsgemeinde Treis-Karden gratuliert der neuen Deutschen Weinprinzessin: Ramona Sturm aus Moselkern

 

Eine junge Frau aus unserem Ferienland Treis-Karden repräsentiert weltweit ein Jahr lang den deutschen Wein aus allen Anbaugebieten: Ramona Sturm aus Moselkern ist zur neuen Deutschen Weinprinzessin gekürt worden. Gemeinsam mit der neuen Deutschen Weinkönigin Annika Strebel aus dem Anbaugebiet Rheinhessen und Elisabeth Born (Saale-Unstrut) wird sie für den deutschen Wein werben. Gegen bärenstarke Konkurrentinnen setzte sich Ramona Sturm im Saalbau zu Neustadt/Weinstraße mit Schlagfertigkeit, Fachwissen, Charme und Überzeugung durch. Erstmals hat eine junge Frau aus einer Weinbaugemeinde der Verbandsgemeinde Treis-Karden diesen Titel erreicht. Und nach Rita Moog-Fischer aus Valwig, die 1979/1980 Deutsche Weinkönigin war, ist Ramona Sturm die 3. Frau aus dem Landkreis Cochem-Zell, die es unter die besten drei Weinrepräsentantinnen Deutschlands geschafft hat. Zuletzt gelang dies 1992 Bettina Fischer aus Briedel. Mit Stolz und Freude gratulieren die Menschen in der Verbandsgemeinde Treis-Karden und aus ihrem Heimatort Moselkern Ramona Sturm und ihrer Familie zu diesem wunderschönen und überragenden Erfolg. Und dem deutschen Wein wird es auch gefallen – denn er kann sich sicher sein, sehr charmant repräsentiert zu werden.

 


Würdige Botschafterin:
Neue Moselweinkönigin Ramona Sturm aus Moselkern überzeugte mit Charme und Fachwissen

Ramona Sturm wurde zur höchsten Repräsentantin für den Moselwein gewählt. Sie wirbt nun ein Jahr lang  in aller Welt für das wichtigste regionale Produkt unserer Region. Die 21-jährige hatte schon im vergangenen Jahr als Moselweinprinzessin überzeugt. In der Moseltalhalle in Piesport sollte jetzt ein weiterer Höhepunkt folgen: Die Moselkernerin stellte sich zusammen mit 4 weiteren Kandidatinnen vor 600 begeisterten Zuschauern und Fans aus den Heimatorten zur Wahl der Moselweinkönigin 2010/2011. Mit Fachkenntnis, Charme und Schlagfertigkeit wurde die sympathische Studentin von einer fachkundigen Jury zur Moselweinkönigin gekrönt. Ihr zur Seite stehen die Moselweinprinzessinnen Eva Lenhardt aus Mehring und Maria Sailler aus Pölich.

Das Ferienland Treis-Karden ist stolz darauf, mit Ramona Sturm eine kompetente, einheimische Botschafterin für den Moselwein und die Weinkulturlandschaft zu haben und wünscht Ihr eine erfolgreiche Amtszeit.



Veranstaltungen

Veranstaltungskalender              Mosel Musikfestival                   Ticket Regional